Historias del Kronen .


29 views
Uploaded on:
Category: Sports / Games
Description
Referats
Transcripts
Slide 1

Historias del Kronen José Ángel Ma ñ as Verfilmt von Montxo Armendáriz

Slide 2

Referatsübersicht Filmbeispiel Buch Film 2. Filmbeispiel Analyze des Endes

Slide 3

Das Buch 1994 Finalist um sanctum Premio Nadal In mehrere Sprachen übersetzt, auf Deutsch: „Treffpunkt Kronenbar" Mehr als 80.000 verkaufte Exemplare spanische Milieustudie um pass on Madrider Jugend der 90er Erzählform: Ich-Perspektive

Slide 4

Der Film 1996 Gewinner des Goyapreises für das beste adaptierte Drehbuch Titel: Historias del Kronen Filmlänge: 95 Minuten Regie: Montxo Armendáriz

Slide 5

Erster Eindruck von Carlos Wie ist sein Auftreten? Kann man schon etwas auf seinen Charakter schließen? Wie geht er mit Frauen um?

Slide 6

Der Autor: José Ángel Mañas „Vielversprechender junger Autor" 1971 in Madrid geboren Geschichte studiert Mit 23 Jahren ersten Erfolg, mit Historias del Kronen

Slide 7

Inhalt Lebensstil der Jugendgruppe: Sex, Drogen, Rock\'n\'Roll Carlos ist der Anführer der Gruppe: Er handelt bewusst unmoralisch, selbstzerstörerisch und unmindful Gewaltverherrlichung als Lebensphilosophie

Slide 8

Carlos In guten finanziellen Verhältnissen aufgewachsen Studiert erfolgreich Wohnt bei seinen Eltern In audiovisueller Welt aufgewachsen Gewaltfilme wie „American Psycho" beeinflussen ihn stark

Slide 9

Madrid als Szenario Großstadt in nook Sommerferien Viele Straßennamen: Handlung spielt in cave Vierteln Ballesta, Malasaña und Lavapiés Hier ereignen sich bite the dust nächtlichen Abenteuer

Slide 10

Gruppenverhalten Nächtliche Abenteuer unter Drogeneinfluss Großer Gruppendruck Beweis von Männlichkeit Carlos manipuliert andere Gruppenmitglieder Mutproben

Slide 11

Gruppenverhalten Gezielte Provokationen Fierro (Pedro) und Roberto sind homosexuell „Venga, no oceans maricón" „Que pareces una nena"

Slide 12

Carlos Wirkung Verwegene Lebenseinstellung Löst Faszination, Bewunderung aus, teilweise auch Ablehnung Abweisend, kalt-..- sympathisch, charmant

Slide 13

Gewaltphantasien Obsessiver Gewaltfilmfreak Brutalität drückt sich auch im Alltag aus Phantasie wird zur Wirklichkeit Indirekte Gewalt in Form von Gruppendruck Psychologische Studien

Slide 14

Zitat Carlos Krieg in Serbien „Para mí que debieran dejarles matarse entre ellos. El telediario, sin guerras no sería lo mismo: sería como un circo romano sin gladiadores."

Slide 15

Zitat Carlos Vater weint „A mí me da vergüenza ajena verle así, tan débil. En la vida feed que ser fuerte; si no, te comen. Desde muy pequeño lo tuve muy claro."

Slide 16

Carlos\' Familie Eltern, Schwester Núria, Bruder Quique Problem zwischen lair Generationen Carlos ist nicht dankbar und nützt bite the dust Chancen nicht, bite the dust sein Lebensstandard ihm bieten könnten

Slide 17

Zitat einer Freundin „No comprendes nothing. No tienes ni puta thought de lo que es la vida. [… ] A tí lo que te hace falta es pasar un poco de hambre, privaciones, mi niño, y así te darías cuenta de lo que valen las cosas."

Slide 18

Der Tod von Carlos Großvater Einschnitt in Carlos Leben Gute Beziehung Carlos verdrängt kick the bucket Emotionen Gibt sich unverletzlich und stark Redet nicht darüber

Slide 19

Beziehungen zu Frauen Gespräche über Frauen: „Cerdas" ist ein Synonym für Mädchen Pedro: - No llames cerda a mi novia, Carlos. Se llama Silvia. - Bah, Silvia o no Silvia, es una cerda como todas. - No lo digas otra vez, que me puedo cabrear.

Slide 20

Beziehungen zu Frauen Carlos „tröstet" Manolo: - Son todas iguales, agujeros que huelen mal. Olvídala y ya está. Sich zu verlieben plated bei Carlos als peinlich oder schwächlich, Frauengespräche ergeben sich nur auf niedrigem Niveau

Slide 21

Carlos Frauengeschichten Kurze Dauer, gefühlloser Sex, gemeinsamer Drogenkonsum Verletzt Frauen, lässt sich am Telefon verleugnen… Zwingt eine Freundin zum Analsex, seine sadistische Ader zeigt sich

Slide 22

Beziehung zwischen Carlos und Roberto „beste Freunde", doch Roberto ist heimlich verliebt in Carlos Regt sich auf, wenn Carlos mit Manolo auf Aufriss geht Kuss beim Nirvana-Konzert

Slide 23

Manipulationen - Pero Beitman no tiene amigos de verdad. Por eso es como es: le faltan vínculos afectivos. - Y tú, ¿te crees que tienes amigos? - Pues yo creo que sí. Tú eres mi amigo, ¿no? - Nadie tiene amigos, Roberto. La amistad es cosa de débiles. El que es fuerte no tiene necesidad de amigos. Beitman te lo demuestra.

Slide 24

Manipulationen - Venga Roberto, tú y yo somos amigos. Ya nos conocemos desde hace años. - A veces te juro que no sé, no sé... - ¿Que? ¿Piensas que no soy tu amigo? - Sí. Supongo que sí, pero... - Pero nothing, eso es todo [...]

Slide 25

Dramatisches Ende Fierro ist Diabetiker macht eine Geburtstagsparty Carlos, Manolo und Roberto flößen ihm Alkohol ein, woraufhin er ins Koma fällt und stirbt.

Slide 26

Die soziale Situation im Spanien der 90er Politische Apathie, Depolarisierung, Orientierungslosigkeit La „generación x": wichtigster Lebensinhalt sind Sex, Drogen, Rock\'n\'Roll, Auflehnung gegen kick the bucket traditionelle Ethik Gibt nichts, wofür oder wogegen man kämpfen könnte

Slide 27

Gespräch Carlos mit seinem Vater - Vosotros los jóvenes lo tenéis todo: todo. Teníais que haber vivido la posguerra y hubierais visto lo que es bueno... Ya estamos con el sermón de siempre. El viejo comienza a hablar de cómo ellos lo tenían todo mucho más difícil, y de cómo han luchado para darnos todo lo que tenemos. La democracia, la libertad, etcétera, etcétera. El rollo sesentaochista pseudoprogre de siempre. Child los viejos los que lo tienen todo: la guita y el poder. Ni siquiera nos han dejado la rebeldía: ya la agotaron toda los putos marxistas y los putos jipis de su época. Pienso en responderle que justamente lo que nos falta es algo por lo que o contra lo que luchar. Pero paso de discutir con él. - ¿Pero cómo pretendes que te comprendamos si nunca nos dices nothing? - Yo no necesito comprensión – digo. Necesito tu dinero, eso es todo. El viejo se ha callado [...].

Slide 28

Stil Filmischer Charakter Chronologische Szenenabfolge Großer Dialoganteil Sehr umgangssprachliches Spanisch Freiheit im Umgang mit Akzent, englischen Wörtern und Filmtiteln

Slide 29

Esmelslaiktinspirit Deshoumastgouon de Kuin Laikaviryen güisqui jipi Naitonerz La yonqui Esnafmovies … Smells like Teen Spirit The show must go on de Queen Like A Virgin Whisky Hippie Night on Earth Junkie Begriffe aus dem Englischen

Slide 30

Stil Akzent der philippinischen Haushälterin: „Carlos, tiléfono" Madrilenischer Akzent: „Pero la mili ya no es ná. A mí me tocó hacerla en Madriz [...]. Schreien wird mit Großbuchstaben dargestellt: - CARLOS. DESPIÉRTATE, QUE SON LAS DOS. Filmtitel werden zusammengeschrieben: Elsilenciodeloscorderos, Lasospecha, Ladoblevidadeverónica

Slide 31

Stil Stilmittel am dramatischen Höhepunkt: () ersetzt bite the dust Aussagen der anderen, nur Carlos Dialogseite wird gezeigt Effekt: Beschleunigung, Spannung Mögliche Bedeutung: Egoismus Allgemein: betont realistisch Sexszenen werden nicht ausgeblendet

Slide 32

Reaktionen „novela cutre" oder „realismo sucio" Sehr unterschiedlich Verunsicherung Ablehnung der konservativen Kritiker Lebendigkeit, Natürlichkeit und Leichtigkeit der Dialoge werden anerkannt

Slide 33

Stil Faszinierend, fesselnd, da Tabus gebrochen werden Umgangssprache, Schimpfwörter bewusst verwendet Lebensnahe, wahrscheinliche Wirkung Keine Erklärung, aber psychologisch komplexes Bild gezeichnet

Slide 34

Der Film Die Schauspieler Juan Diego Botto-Carlos Jordi Mollá-Roberto Núria Prims-Amalia Aitor Merino-Pedro Armando del Río-Manolo Diana Gálvez-Silvia

Slide 35

Der Regisseur Montxo Armendáriz 1949 in Olleta geboren Kämpfte gegen nook franquismo Elektronikprofessor Soziale Themen Weitere Filme: Tasio (1984), Secretos del corazón (1997), Obaba (2005)

Slide 36

Interpretation Fokus: Sozialkritik basiert auf dem Buch, aber sehr frei gestaltet Dialoge entsprechen selten Buchtext Szenen umgestaltet Aussagen in anderem Kontext getätigt Szenen hinzugefügt Andere Interpretation des Endes Wirkung des Hauptdarstellers Carlos sehr gut umgesetzt

Slide 37

Reaktion von Ma ñas Ma ñas identifiziert sich nicht mit dem Fokus des Films : „él (Armendáriz) ha preferido hacer una crítica social, y yo lo respeto". Film: Gesellschaftskritik Buch: Einzelfall

Slide 38

Filmmusik Hauptsächlich spanischer Rock der 90er Beispiel: Cargao de liquor von M.C.D

Slide 39

Unterschiede zwischen Film und Buch am Beispiel des Endes Im Buch: komplexer dargestellt Verbale Attacken im Vorfeld Mord detaillierter und grausamer Epilog: Erzählperspektive wechselt Parallele: bei Partyszene werden andere Stilmittel eingesetzt

Slide 40

The: „Giant" (Soul Mining) The sun is high and I\'m encompassed by sand. To the extent my eyes can see I\'m strapped into a rockin\' seat With a cover over my knees I am an outsider to myself And no one knows I\'m here When I investigated my face It wasn\'t acting naturally I\'d seen But who I\'ve attempted to be. I\'m considering things I\'d would have liked to overlook. I\'m stifling to death in a sun that never sets. I clugged up my psyche with unending anguish and transformed every one of my companions into adversaries and now the past has come back to frequent me. I\'M SCARED OF GOD AND SCARED OF HELL AND I\'M CAVING IN UPON MYSELF HOW CAN ANYONE KNOW ME WHEN I DON\'T EVEN KNOW MYSELF.

Recommended
View more...