Stand der polnisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen: Jahresergebnisse 2008 und Jahres-Entwicklungsprognose 2009 - PowerPoint PPT Presentation

slide1 l.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Stand der polnisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen: Jahresergebnisse 2008 und Jahres-Entwicklungsprognose 2009 PowerPoint Presentation
Stand der polnisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen: Jahresergebnisse 2008 und Jahres-Entwicklungsprognose 2009

play fullscreen
1 / 18
Download Presentation
beatrice-cantu
Views
Download Presentation

Stand der polnisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen: Jahresergebnisse 2008 und Jahres-Entwicklungsprognose 2009

Presentation Transcript

  1. Stand der polnisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen: Jahresergebnisse 2008 und Jahres-Entwicklungsprognose 2009 Botschaft der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland Dr. Jacek Robak, I. Botschaftsrat Leiter der Abteilung für Handel und Investitionen Berlin, 13.05.2009

  2. Meinung der Deutschen über Wirtschaft in Polen(Ergebnisse einer ISP – Umfrage) Ja-Stimmen in % Quelle: Instytut Spraw Publicznych, April 2009.

  3. Wirtschaftslage Polens und Deutschlands (2006-2010)Dynamik (in vH) Quelle: Statistisches Hauptamt, Danziger Institut für Marktwirtschaft – für Polen, Destatis, HWWI – für Deutschland.

  4. BIP – Wachstum(2004 – 2010) PL DE Quelle: StatistischesHauptamtundIBnGRfürPolen,DESTATISund HWWI – fürDeutschland.

  5. Arbeitslosenquote (2006 – 2010) PL DE Quelle: StatistischesHauptamtundIBnGRfürPolen,DESTATISund HWWI – fürDeutschland.

  6. Entwicklung des Wechselkurses (1€=…PLN, 01/01/2008-30/03/2009, Tageswechselkurs der Nationalbank Polens) PLN Quelle: Nationalbank Polens

  7. HandelsaustauschPolen-Deutschland (2003-2008) Quelle: eigene Zusammenfassung, Daten: Statistisches Hauptamt, Deutsche Bundesbank

  8. Deutschland als Polens Handelspartner … mit Abstand Nr.1, aber… Anteile Deutschlands an PolensGesamtausfuhr/Gesamteinfuhr % Quelle: eigene Berechnungen, Daten - polnische Außenhandelsstatistik.

  9. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2008 Position Polens 2008:Einfuhr nach Deutschland - 12 | Ausfuhr aus Deutschland -9 | Umsatz - 11 Quelle: DESTATIS

  10. Deutsch-polnischer Handel 2008(nach den Bundesländern - Anteil am Gesamtumsatz) Quelle: eigene Berechnungen anhand der DESTATIS-Daten, März 2009

  11. Polnisch-deutscher Handel (2008, 11 Monate)10 wichtigsten Kapitel bei der polnischen Ausfuhr Quelle: eigene Berechnungen

  12. Polnisch-deutscher Handel (2008, 11 Monate)10 wichtigsten Kapitel bei der polnischen Einfuhr Quelle: eigene Berechnungen

  13. Ausländische Direktinvestitionen 2007(nach Wojewodschaften in Mio. PLN) Quelle: eigene Berechnungen

  14. Deutsche Direktinvestitionen 2007(nach Wojewodschaften in Mio. PLN) Quelle: eigene Berechnungen

  15. Abteilung für Handel und InvestitionenLeistungen Für polnische Unternehmer Für deutsche Unternehmer • Informationen über Wirtschaftsstandort Polen • - Wirtschafttätigkeit • - Investitionen • - Förderung • Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern • Aktive Werbung für Polen als Standort für Direktinvestitionen • Informationsgewinnung und Vermittlung • Beratung • Unterstützung bei der Markterschließung (Vertriebswege, Kontakte, Partner) • Unterstützung polnischer Investoren in Deutschland

  16. Abteilung für Handel und InvestitionenVeranstaltungen Konferenzen Seminaren Messen Unternehmerreisen Kooperationsbörsen

  17. Abteilung für Handel und InvestitionenBeratung und Information Vor-Ort-Beratung in unserem Büro http://www.berlin.trade.gov.pl Leipziger Platz 2, 10117 Berlin Internetpräsenz und Publikationen

  18. Abteilung für Handel und Investitionen Unternehmerberatung Förderung von Investitionen Kontakte zu den Wirtschaftverbänden IHK´s und HWK´s Leipziger Platz2 10117 Berlin Tel.: (+43 30) 206 22 67-0 Fax: (+49 30) 206 22 67-30 E-Mail:info@wirtschaft-polen.dehttp://berlin.trade.gov.pl